Übungsdienst

09. 03. 2018

Beim letzten Übungsdienst hatten wir ein besonderes Objekt ausgesucht. Wir waren auf dem Gelände der Rettungshundestaffel Frankfurt Nied.
Als Besonderheit auf dem Gelände ist nicht nur das Gebäude mit einem angrenzenden Gastank, sondern die erschwerte Wasserversorgung vor Ort: Diese muss durch eine „lange Wegstrecke“ sichergestellt werden. Dabei wird das Löschwasser über eine große Entfernung an die Einsatzstelle gefördert. Durch die gute Zusammenarbeit der beiden Fahrzeugbesatzungen (LF10 und LF8) verlief die gesamte Übung schnell und reibungslos.